Triathlon Oberliga Kamen

Zum 2. Ligastart in der Triathlon-Oberliga reiste der RCS nach Kamen, wieder ging es über die Kurzdistanz (1000m Schwimmen - 40km Rad - 10km Laufen. Ein bärenstarker Leo Arnold sicherte mit dem Gesamtsieg im Feld den 12. Platz in der Teamwertung.

Triathlon Oberliga, 20 Teams à 4 Starter

Leo Arnold, Platz 1 in 1:53,29 Stunden
Marc Rossmanek, Platz 24 in 2:02,37 Stunden
Thomas Schulte-Pieper, Platz 57 in 2:13,37 Stunden
Ralf Gräser, Platz 73 in 2:48,10 Stunden.

Mastersliga in Bonn

triteamMastersÜber die Mitteldistanz (3,8km Schwimmen im Rhein - 60 km Rad-15km Laufen) starteten die RCS Masters (ü 45) in der ehemaligen Hauptstadt. Eine geschlossene Mannschaftsleistung bescherte dem Team einen überraschenden 8. Platz im Gesamtklassement.

Mastersliga, 29 Teams à 3 Starter

Hubertus Beltermann, Platz 12 in 3:23,39 Stunden
Jürgen Born, Platz 23 in 3:35,02 Stunden
Burkhard Mertens, Platz 45 in 3:50,24 Stunden

Nur eine Woche nach der Mitteldistanz in Bonn mussten die Masters wieder an den Start, dieses Mal über die olympische Distanz (1500m Schwimmen - 40km Rad - 10km Laufen) in Voerde. Hier verpasste das RCS Team die Top Ten nur knapp.

Mastersliga, 29 Teams à 3 Starter - RC Sorpesee Platz 11
Hubertus Beltermann, Platz 8 in 2:11,38 Stunden
Michael Laqua, Platz 33 in 2:20,39 Stunden
Burkhard Mertens, Platz 58 in 2:32,50 Stunden

Triathlon Hannover

Beim Triathlon in Hannover startete Michael Laqua über die Mitteldistanz. Nach 4:54,13 Stunden erreichte er als 60. gesamt das Ziel, in seiner Altersklasse M50 bedeutete dieses Ergebnis Platz 5.

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Mi, 16 August - 20:00
Vorstandssitzung
Mi, 6 September - Ganztägig
Fisa Word Rowing Masters Regatta 2017

Login